mother-daughter-holding-hands.jpg
BIOS-Youngsers
Alle Therapie-Angebote gibt es bei BIOS-BW auch für Kinder und Jugendliche

Rufen Sie an: Montag bis Freitag erreichen Sie uns zwischen
11.00 und 15.00 Uhr unter


0721 669 82 089
LOGO_Youngsters -freigestellt.png

"Was ein Kind tut, soll nicht als eine Handlung,
sondern als ein Symptom aufgefasst werden."

Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin

Angebote für Kinder und Jugendliche

family-figure-hand-holding-umbrella-shape.jpg

Behandlung von Jugendlichen:

 

Kinder und Jugendliche können im Hinblick auf Gewalt- und Sexualstraftaten sowohl Täter als auch Opfer von Übergriffen Dritter sein.

 

Das am 1. Juli 2020 ins Leben gerufene und am 1. August 2021 aus personellen Gründen neu konzipierte Modellprojekt BIOS-Youngsters verfolgt insoweit einen ganzheitlichen und bundesweit einmaligen Ansatz, als es verschiedene Zielgruppen der Nachsorge, der Prävention und der Traumafolgenbehandlung in einem einheitlichen Projekt durch fachlich ausgebildete Kinder- und JugendpsychotherapeutenInnen (KJP) sowie kompetentes psychologisches Fachpersonal bündelt. Diese Zielgruppen sind:

  1. Kinder und Jugendliche als Opfer von Gewalt- und Sexualstraftaten (u.a. Traumafolgenbehandlung auch nach Maßgabe des SGB XIV),

  2. traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund (Geflüchtete),

  3. von Jugendgerichten wegen Gewalt- und Sexualstraftaten verurteilte jugendliche Straftäter (Nachsorge jugendliche Täter),

  4. wegen Gewalt- und Sexualstraftaten auffällige Kinder und Jugendliche (Prävention).

Die Umsetzung dieses Ansatzes ist für BIOS-BW möglich, da der Verein diese Angebote bereits seit vielen Jahren für Personen über 18 Jahren in mehreren Abteilungen anbietet und insoweit bereits erhebliche Sachkunde und Erfahrungen gesammelt hat.

Sämtlichen Teil-Projekten von BIOS-Youngsters gemein ist, dass die therapeutische bzw. psychosoziale Behandlung von Kindern und Jugendlichen sich von der von Erwachsenen unterscheidet und eine besondere Sachkunde z.B. spezieller Kenntnisse der Entwicklungspsychologie bzw. Kinder- und Jugendpsychotherapie, Familienpsychologie etc. erfordert, welche das Modellprojekt BIOS-Youngsters gewährleisten wird.

Das Projekt ermöglicht betroffenen Kindern und Jugendlichen sich alleine, gemeinsam mit ihren Eltern oder mit Unterstützung anderer Personen an BIOS-BW zu wenden. Diese verfügt über ein multiprofessionelles, interdisziplinär arbeitendes Team, das vor dem Hintergrund der Besonderheit jedes Einzelfalls sowohl juristische als auch psychosoziale Hilfe anbietet.

Der Bedarf an der therapeutischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen ist enorm.

Beratungsangebote

 

Bereits derzeit bietet der Verein Fortbildungsveranstaltungen über die von ihm unterhaltenen Angebote zur Prävention von Straftaten oder zur akuten Hilfe für Opfer von Gewalt- und Straftaten an, die in erheblichem Umfang nicht nur von Justiz- und Polizeibehörden, sondern auch von Städten und Kommunen sowie von anderen gemeinnützigen Vereinen in Anspruch genommen werden. Mehr dazu erfahren Sie auf unserer Vereinswebsite unter: https://www.bios-bw.com/akademie

 

Unsere Sprechzeiten im Rahmen der Youngsters-Angebote sind an Werktagen in Baden-Württemberg, Montag bis Freitag zwischen11.00 und 15.00 Uhr unter 0721 669 82 089.

20220412_Nachgestellte_Therapieszene_malen.jpg